Über mich

Namaste

Mein Name ist Sabine Kopp.

Vor fünfzehn Jahren gründete ich das Yogazentrum Dreiländereck und unterrichtete bis 2020 in eigenen Räumen in Lörrach. Es ist mir eine Freude, mein yogisches Wissen in meinen Kursen, Workshops und Retreats weiterzugeben. 

Heute unterrichte ich online live, gebe Privatstunden und stelle Yogavideos ins Netz. Auf meiner ersten Website www.yoga-dreilaendereck.de kannst Du Dir ein Bild von meiner Arbeit mit Gruppen machen.

Seit jungen Jahren begleiten mich Yogamatte, Meditationskissen, Wanderschuhe und Rucksack.
Die Wahrnehmung des eigenen Körpers in Bewegung und auch in der Stille ist für mich eine Quelle der Kraft. Und so fand ich auch die richtigen Lehrer und Methoden um dies zu kultivieren.

Ich bin sehr dankbar für die lange Zeit, die ich in Indien und Nepal verbringen konnte. Nirgendwo sonst habe ich so intensiv gelebte Spiritualität, das Eingebundensein in natürliche Rhythmen, aber auch einen starken Pragmatismus und Flexibilität erfahren können.

Wenn in einem Zeitraum so viele persönliche Antriebe zusammenkommen, wie Yoga, Meditation, Reisen, Hochgebirgstouren, ursprüngliches Leben in der Natur und gelebte Spiritualität, dann ist man einfach nur beschenkt!

P1010094.JPG
Yoga Ausbildungen
117.JPG

500 Stunden Yogalehrerausbildung bei Yoga Vidya

im Jahr 2000

Hormonyoga Ausbildung nach Dinah Rodrigues 2007

210 Stunden Ashtanga Yoga Ausbildung bei Beate Guttandin in Berlin und Köln 2008

4-wöchiger Studienaufenthalt in Mysore,Indien, Unterricht bei Sheshadri und Pattabhi Jois 2008

Ashtanga Yoga 2. Serie Ausbildung bei Beate Guttandin 2017 in Köln

Ashtanga Yoga Weiterbildungen bei Ronald Steiner in Ulm und Mallorca 2018

Weiterbildungen und Retreats bei:

David Williams, Marc Darby, Beate Guttandin, Radha, Susanna Finocchi und Jens Bache, Sheshadri in Mysore, Pattabhi Jois in Mysore, Miriam Schlotter, Dr.Ronald Steiner

Meditation

Elf 10 Tages Kurse Vipassanmeditation nach S.N. Goenka

20 Tages Kurs Vipassana Meditation nach S.N. Goenka

Buddhismus

Fernstudium des tibetischen Buddhismus am tibetischen Zentrum Hamburg